Petri+Lehr bei Opel ab Werk

Multima®PRO und MFD TOUCH für Opelfahrzeuge ab Werk

Petri+Lehr bei Opel ab Werk
© Adam Opel GmbH
 

Die jüngsten Angebote im Opel-Portfolio sind die Petri+Lehr Handbedienungen, die das Fahren ohne Pedalerie ermöglichen. Bereits ab Werk sind die Petri+Lehr Mobilitätshilfen für die Opel-Modelle Astra und Insignia beim Neuwagenkauf im Autohaus mitbestellbar oder können über den Konfigurator ausgewählt werden – natürlich mit der vollen Opel-Garantie.

"Das neue Handbediengerät Multima PRO von Petri+Lehr zeichnet sich zudem durch einen sehr schlanken Aufbau aus, sodass für den Fahrersitz der komplette Einstellweg nach vorne erhalten bleibt. Die Funktionen für Licht, Scheibenwischer, Hupe und Blinker werden in dieser Ausführung über den Multifunktionsdrehknopf MFD Touch gesteuert. Durch die ergonomisch intelligente Integration in den Lenkraddrehknopf liegen die Bedienfelder zugleich immer im Blickfeld des Fahrers." Liest man in der Pressemitteilung von Opel.

„Schnell, einfach und sicher – so soll jeder sein Fahrzeug führen können, ob mit oder ohne einer körperlichen Behinderung. Die neuen Mobilitätshilfen ab Werk erleichtern dies immens. Mit einer Hand hat der Fahrer alle wichtigen Funktionen im Griff. Zugleich lässt sich das Auto ganz einfach in wenigen Sekunden wieder umrüsten, sodass sich jeder hinter dem Lenkrad wohlfühlt“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Küspert über die Neuaufnahmen.

Regionale Vernetzung: Petri+Lehr und Opel.