Petri+Lehr goes english

Auf dem Weg zur Internationalität.

Petri+Lehr goes english
 

Ab sofort ist die Webpage von Petri+Lehr offen für den europäischen und den internationalen Markt, denn jetzt ist alles auf Englisch nachzulesen. Nach 113 Jahren deutscher Fahrzeugbau-Geschichte - natürlich immer auf deutsch - ist das eine neue Ära.
„Mit der englischen Webpage erreichen wir jetzt auch unsere Kunden, die aus dem europäischen Umland zu uns finden. Ein weiterer und wichtiger Schritt für uns.“ so Jörg Federer, Niederlassungsleiter in Frankfurt/Dietzenbach.

Inklusion in Sprache:
Mobility in any case.