Petri+Lehr | Multifunktionsdrehknopf MFD Touch und MFD1

Die Petri+Lehr Multifunktionsdrehknöpfe MFD Touch und MFD1

Der MFD TOUCH und der MFD1 sind ideale Fahrhilfen am Lenkrad oder auf den Multima Handgas-Geräten

Petri+Lehr MFD TOUCH diagonal

MFD TOUCH _ DER ELEGANTE

Seit 2014 vereinen sich Funktionalität und Eleganz im MFD TOUCH. Eine konsequente Weiterentwicklung für die Standards wie Blinker-, Scheibenwischer-, Lichtfunktionen und Hupe durch vergrößerte Tasten, verbesserte Ergonomie in einer automobilaffinen Gestaltung. Die vier großen Tasten verstehen wie bei allen Produkten der MFD-Familie die Kombination aus langen und kurzen Betätigungen. Neu ist die sicher kodierte Kommunikation mit der Bordelektronik per Funkstandard. Das „Petri+Lehr MFD TOUCH AIS“ – (Automotive Installation System) ist das erste und derzeit einzige, von Automobilherstellern freigegebene Canbus-Nachrüstsystem und wird unsichtbar in die Bordelektronik des Fahrzeugs integriert. Hier trifft ganz klar Technik Design.

Den eleganten neuen MFD TOUCH, entwickelt und hergestellt von Petri+Lehr, finden Sie auch im Lieferprogramm für Fahrhilfen bei Mercedes-Benz ab Werk.

 
Petri+Lehr MFD TOUCH

Technische Daten MFD TOUCH

  • große Tasten mit haptischer Rückmeldung
  • Funkübertragung der Signale
  • Verzicht auf Infrarot-Empfänger
  • perfekte Ergonomie
  • abrutschsicher
  • hohe Bediensicherheit
  • Lenkradposition individuell anpassbar
  • Airbagtest bestanden
  • von vorne bedienbare Steckachse
  • weiche Aufnahme-Schelle am Lenkrad
  • verwendbar auf Multima2, Multima3
  • rechtlich geschützte Form
  • individuelle Farb- und Materialanpassung
  • Integration ohne Firmenlogo
  • 100% made in Germany

Führerschein Schlüsselzahlen [35] [40]

 
Petri+Lehr MFD TOUCH seitlich

Technik, die dahinter steckt

Für alle Varianten gelten die höchsten Standards in Bezug auf Sicherheit und Funktionalität. Die MFDs sind geprüft auf elektromagnetische Verträglichkeit, so wie es sämtliche europäische und deutsche Verordnungen vorsehen.
Die sogenannte Nachrüstlösung AIS ist eine typengenehmigte Steuerung und verfügt über das vom Kraftfahrtbundesamt zugelassene e1-Prüfzeichen und ist damit die optimalste Möglichkeit, einen Multifunktionsdrehknopf in Ihr Fahrzeug zu installieren.

Zertifizierungen

EMV-Prüfung; E1 KBA Zulassungen; ECE R21; airbaggetestet; Fall- und Schlagtests; werkskonforme Nachrüstungen auf Automotiv Standard; Unbedenklichkeitsbescheinigungen (Audi, Volkswagen)

MFD1 _ DER KLASSIKER

Direkt am Lenkrad montiert, haben Sie mit dem Petri+Lehr MFD-Klassiker immer alles im Griff. Mit einem einfachen Daumendruck bedienen Sie Blinker-, Scheibenwischer-, Lichtfunktionen und Hupe. Der MFD1 ist die Standardversion der Petri+Lehr Multifunktionsdrehknopf-Familie. Seit 2005 auf dem Markt, gehört er zu den meist verkauften Fahrhilfen. Kein Wunder, denn die logische Tastenanordnung des MFD1 ermöglicht eine intuitive Bedienung mit freiem Blick auf den Verkehr. Die von Petri+Lehr entwickelten Multifunktionsdrehknöpfe können auch in Verbindung mit den Petri+Lehr Multima®2 und Multima®3
Handbediengeräten
eingesetzt werden. So haben Sie zusätzlich mit einer Hand auch die Brems- und Gasfunktion unter Kontrolle.

Den Multifunktionsdrehknopf MFD1 von Petri+Lehr finden Sie auch bei Volkswagen im Fahrhilfenprogramm ab Werk unter dem Begriff Multifunktionsdrehknauf.

 

lenkradintegrierte Halterung

Die elegante Lösung ist kaum sichtbar, jedoch nicht für alle Fahrzeugtypen bzw. Lenkräder geeignet. Die lenkradintegrierte Halterung erlaubt ebenfalls ein leichtes ein- und ausstecken aller Petri+Lehr Lenkhilfen. Für Fahrschulen ist auch hier die Umsteckfunktion gegeben.

[40] Schlüsselzahl

 
Petri+Lehr Klemme für Lenkhilfen

Klemme für Lenkhilfen

Alle Petri+Lehr Multifunktionsdrehknöpfe und Lenkhilfen können mit dieser Klemme, die am Lenkrad befestigt ist, leicht durch die Steckbuchse ein- und ausgesteckt werden. Für Fahrschulen gibt es zuzüglich die Umsteckfunktion von rechts nach links. Einfacher geht nicht.

[40] Schlüsselzahl