Das Petri+Lehr MULTIMA®2 Handbediengerät

Alle Multima Handbediengeräte können mit den verschiedenen Multifunktionsdrehknöpfen kombiniert werden

MULTIMA®2 _ ZUG-DRÜCK-PRINZIP*

Petri+Lehr Multima®2 mit MFD1
Multima®2 mit MFD1
 
Petri+Lehr Multima®2 mit MFD TOUCH
Multima®2 mit MFD TOUCH
 
Multima2 installiert
Multima®2 Einbausituation

Die Multima® Handbediengeräte von Petri+Lehr bieten die Möglichkeit, ein Fahrzeug auch ohne eine Funktion der Füße zu fahren. Durch Ziehen des Bedienhebels nach hinten beschleunigen, durch Drücken nach vorne bremsen Sie. Mit einem leichten Druck auf den Feststellknopf wird die Bremse zum einlegen einer Fahrstufe oder für den Ampelstopp arretiert. Ein leichter Druck nach vorne löst die Sperre.
Jede autorisierte Fachwerkstatt kann das Multima®2 einbauen und an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassen. Eine einfache und leicht abnehmbare Pedaldeckung _komplett ist empfehlenswert und optional erhältlich.
Das Multima®2 gibt es als Standardversion (siehe Titelbild) oder Sie können auch durch eine Adaption der Multifunktionsdrehknöpfe MFD1 oder MFD TOUCH alle Sekundärfunktionen wie Blinker-, Scheibenwischer-, Lichtfunktionen und Hupe direkt am Multima®2 bedienen. Das Multima®2 kann exklusiv beledert und einem hochwertigen Fahrzeuginterieur angepasst werden.

Technische Daten

Technische Daten Multima®*

  • geringer Kraftaufwand
  • ergonomisch natürliche Bewegungsabläufe
  • sicheres Fahrgefühl
  • Anpassung in Höhe und Neigungen
  • unverbauter Fußraum, große Beinfreiheit
  • leichte Umrüstung auf andere Fahrzeugtypen mit leichten Anpassungen
  • leichte und rückstandslose Entfernung
  • wartungsarm

[20] [25] [30] [78]

[35] [40]

* Nur Fahrzeuge ohne Kupplungspedal